Der altdeutsche Mops

Unterschied zwischen Retro- und altdeutschen Mops

Der altdeutsche Mops ist durch eine Selektion der eigenen Rasse gezüchtet worden. Diese Selektion verhalf ihm zu einer längeren Nase, längerem Hals sowie weniger Hautfalten im Gesicht. Der altdeutsche Mops ist hochbeiniger, weniger korpulent, agiler und sportlicher. So entstand wieder ein ursprünglicher Mops, wie er auf alten Stichen und Bildern abgebildet ist. Das Zuchtziel des rassereinen altdeutschen Mops ist, ein gesunder, agiler und sportlicher Begleithund aber mit all den geschätzten Eigenschaften des Mops.

Der Retromops hingegen entstand aus einer Kreuzung von Mops und Jack Russell-Terrier, Pinscher oder Beagle. Er ist also eine Art "gewollter" Mischling, der dadurch natürlich die viel geschätzten Eigenschaften vom Mops unter Umständen nicht mehr in sich trägt. Es kann auch durchaus sein, dass der Jagdtrieb vom Jack Russel Terrier durchbricht.